Foto: Schloss Thurn

Bayerns größtes und aufwändigstes Halloween- Spektakel ist endlich wieder zurück!

Erlebnispark Schloss Thurn, Heroldsbach: Das beliebte Familien-Halloween startet am Wochenende vom 23.-24.Oktober  und findet zudem vom 30.Oktober bis einschließlich 07.November täglich von 11 Uhr bis 18 Uhr statt. Neben den vertrauten Attraktionen des Erlebnisparks Schloss Thurn finden sich in der dekorierten Westernstadt auch wieder zahlreiche Halloween-Attraktionen für die ganze Familie. Aufwändige Grusel-Attraktionen für Kinder wie der beliebte Voodoo-Wald öffnen zu diesem Anlass wieder ihre Pforten. Entdecken Sie in diesem Jahr auch ein weiteres, interaktives Grusellabyrinth für die Kids weit abseits der normalen Wege.

Foto: Schloss Thurn

Dabei werden die Labyrinthe von ausgebildeten Schauspielern bespielt um den Kindern ein ganz besonderes Erlebnis zu ermöglichen.Neben Zozo ́s schauriger Kinder-Halloween Show wird auch das spektakuläre Ritterturnier für tolle Familien-Unterhaltung sorgen!

Foto: Schloss Thurn

Da das Familien-Halloween im Freien und auf überdachtem Gelände stattfindet, könne man tagsüber auf die 3G-Kontrolle verzichten„, so Graf von Bentzel, Inhaber des Erlebnisparks.

 

Zusätzlich finden vom 29.-31.10.21 jeweils von 18:00 Uhr bis 01:00 Uhr, die Scary-Nights statt (3G-Nachweis notwendig).

Mit drei aufwändigen Horror-Häusern (empfohlen ab 16 Jahren), der interaktiven Horror-Attraktion „Driving Dead“ und weiteren schaurigen Attraktionen, spektakulären Shows sowie über 60
Darstellern schlagen die Scary- Nights ein ganz neues Grusel-Kapitel für die Gäste auf.

Foto: Schloss Thurn


Auch für die Scary-Nights kommen nur ausgebildete Darsteller, Schauspieler und Artisten zum Einsatz, welche die Intensität der Horror-Attraktionen deutlich steigern.
Abgerundet wird das Ganze durch die fesselnde Horror-Stunt Show in der Ritterarena und der großen Feuer-Show von Elemental Fire, die am Abend für heiße Unterhaltung sorgt.

Foto: Schloss Thurn


Für Preise, Gruppenangebote, Showzeiten sowie Hinweise zu dengeltenden Corona-Maßnahmen finden Sie unter www.schloss-thurn.de weitere Informationen.

 

Kommentar verfassen