Foto: Freizeit- Land Geiselwind

Freizeit- Land Geiselwind baut Resort mit 22 Bungalows

Es ist der nächste große Schritt im Freizeit- Land Geiselwind. Die Gäste des Parks können sich in Zukunft über ein Übernachtungsangebot in eines der 22 Bungalows freuen und den Tag, ganz entspannt im Park beginnen.
Was lange ein gut gehütetes Geheimnis war (Projekt P), wurde jetzt aufgrund einer Sitzung des Gemeinderates bekannt. Matthias Mölter, der den Park seit 2017 übernommen hat, plant etwas ganz großes. Nicht weniger als 22 Bungalows sollen auf dem Areal neben dem Park entstehen. „Um die Besucherzahlen zu erhöhen, wolle man durch ein Übernachtungsressort für Familien attraktiver werden. Solche Modelle lägen im Trend. Der Park könne sich nach außen hochwertiger präsentieren“, führte Matthias Mölter aus.

Foto: Freizeit-Land Geisewlind/

Die 1. Erdarbeiten, haben bereits im Herbst begonnen. Neben der Übernachtungsmöglichkeit für Gäste, sollen noch Wirtschaftsgebäude mit Betriebswohnungen, ein Restaurant und ein WC entstehen.

Foto: Freizeit- Land Geiselwind

Seit 2017, habe Matthias Mölter nach eigener Aussage bei der Sitzung des Gemeinderates mehr als 15 Millionen Euro in den Park investiert.
Ein konkreter Eröffnungstermin für das Resorts gibt es noch nicht. Aufgrund der anhaltenden Pandemie, kann die geplante Wintersaison 2020/2021 nicht stattfinden, was den Park nicht daran hindert einen weiteren großen Themenbereich für 2021 zu eröffnen. Zum Artikel kommt ihr hier.

Kommentar verfassen