Die Troy Coaster Challenge 2016 im Toverland

Über 700 Anmeldungen für 24-stündiges Achterbahn-Race im Freizeitpark Toverland!
726 Abenteurer meldeten sich für die Challenge an: 24 Stunden in der schnellsten, längsten und höchsten Holzachterbahn der Beneluxländer, Troy. Am 4. und 5. Juni nehmen zwölf dieser Wagehälse an der Troy Coaster Challenge 2016 für einen guten Zweck teil: Stiftung Heppie, weil jedes Kind Aufmerksamkeit verdient!

Testabend am 15. April!
24 der 726 Angemeldeten sind zum Testtag am 15. April eingeladen. Unter anderem auch unser Paddy welcher dort Freizeitpark News NRW vertreten wird! „Am Testabend simulieren die Organisatoren 2 Stunden lang, dass die Troy Coaster Challenge tatsächlich stattfindet. Hierdurch können sie feststellen, ob die Teilnehmer aus gutem Holz geschnitzt sind. „Auch die Begründung für ihre Teilnahme ist für uns von Bedeutung”, so Cynthia Hensen, Sprecherin des Freizeitparks Toverland. Nach dem Testabend wird die definitive Auswahl der 12 Troy Coaster Challenger stattfinden.
12994397_1163232373711588_8701461700814747433_nKaufen Sie einen Sitzplatz und unterstützen Sie Heppie!
https://toverland-tickets.nl/
Die Troy Coaster Challenge 2016 wird zugunsten der Stiftung Heppie organisiert. Heppie setzt sich für hilflose Kinder in den Niederlanden ein, die sozial isoliert sind und beispielsweise durch Armut oder ernsthafte Probleme zu Hause ganz auf sich allein gestellt sind. Heppie zeigt durch die Organisation von Ferien oder Wochenenden voller Entspannung, Spaß und Geselligkeit, dass es auch andere Möglichkeiten gibt. An einem Ort voller positiver Aufmerksamkeit, wo sie Freundschaften schließen und vor allem einfach Kind sein können.
„Wir möchten der Stiftung Heppie gerne dabei helfen, dass mehr Kinder unbesorgte Ferien erleben können. Das ist bereits ab einem Betrag von € 10 für einen Sitzplatz in der Troy Coaster Challenge möglich. Neben den 12 Challengern, die die 24-stündige Herausforderung annehmen, können Besucher nämlich via www.toverland-tickets.nl für eine Viertelstunde an der Challenge teilnehmen, indem sie einen der übrigen Sitzplätze in der Holzachterbahn Troy kaufen. Hiermit unterstützen unsere Besucher die Stiftung Heppie direkt”, erklärt Frau Hensen.
https://www.heppie.nl/