FORT FUN Abenteuerland: Neuer Achterbahn Zug und neue 780qm Jump Arena

Mit dem Trapper SLIDER 1,3km den Berg hinab sausen, im Drachenflieger WILD EAGLE mit 80 km/h durch die Baumwipfel fliegen, im Rapid River Rio Grande einen feucht fröhlichen Spaß erleben, im FoXDome mit Freunden das 7D Abenteuer bezwingen und in den FORT FUN L.A.B.S.  der Bewegung freien Lauf lassen. Diesen Freizeit-Spaß für die ganze Familie bietet dir nur das FORT FUN Abenteuerland. Zwischendurch genießt du auf dem Big Wheel, dem am höchsten gelegenen Riesenrad Europas, die Aussicht über den Park und das Hochsauerland und schöpfst Kraft für die nächsten Abenteuer.  So kennen wir den Park, aber nun kommen wir zu dem, was neu sein wird in der kommenden Saison!
[soliloquy id="6737"]
Für die Saison 2017 (Saisonstart 08. April) hat sich der Freizeitpark im Sauerland viel vorgenommen. Die beliebte Achterbahn SpeedSnake erhält nicht nur einen neuen Zug aus dem Hause sunkid, sondern auch einen vielversprechenden Namen, der alles aussagt. Denn „SpeedSnake FREE“ steht für ein wirklich freies Fahrgefühl. Mit dem alten Zug verschwindet auch der alte klassische Schulterbügel und die neue Beckenbügel im neuen Zug mit neuem Design lassen dich jeden Loop noch intensiver erleben. Wir werden  im Bereich des Oberkörper völlig frei – aber völlig sicher – durch die Luft fliegen. Die neue Technik ermöglicht dann auch kleineren Gästen die neue SpeedSnake FREE zu erleben, da die Mindestgröße von 1,30 auf 1,20 Meter sinkt.

Foto: FORT FUN Abenteuerland

Neben der SpeedSnake FREE werden auch weitere Verschönerungsprojekte für die Saison 2017 umgesetzt werden, wie die Erneuerung der Snackstation im Tal des Parks, inklusive neuem gastronomischen Angebot, sowie Renovierungsarbeiten an der Marienkäferbahn, am Riesenrad und am Service Point in der Westernstadt.

Foto: René Freizeitpark News NRW

In der Indoor-Erlebniswelt FORT FUN L.A.B.S., die 2016 neu eröffnet wurde, steht der Spielspaß für Jung und Alt bei jeder Wetterlage im Vordergrund. (siehe das kurze Video am Ende des Beitrags) Mit Blick auf das langfristig gesteckte Ziel, das FORT FUN für die Besucher zu einer Ganzjahres-Destination werden zu lassen, sind die FORT FUN L.A.B.S. zusätzlich auch in den Wintermonaten unabhängig vom Freizeitpark FORT FUN geöffnet.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Die Abkürzung L.A.B.S. steht dabei für Lernen, Aktivieren, Bewegen und Spielen und erinnert an ein abenteuerliches Forschungszentrum. Ziel ist es, uns Gästen mit insgesamt sechs interaktiven Spielelementen die Möglichkeit zu geben, sich frei zu bewegen, spielerisch miteinander zu lernen aber auch in Wettbewerben gegeneinander anzutreten.

Foto: René Freizeitpark News NRW

Geschäftsführer Andreas Sievering erläutert: „Kinder haben immer den Drang, in Bewegung zu bleiben, was aber in der heutigen Zeit in vielen Lebensbereichen nur noch sehr eingeschränkt möglich ist und durch die fortschreitende Digitalisierung auch immer weiter in den Hintergrund gerät. In den FORT FUN L.A.B.S. soll gerade diese Energie gefördert und in positive Erlebnisse umgewandelt werden. Wir möchten hier quasi die digitale Welt der Spiele und Abenteuer zurück in das echte Leben holen. Es handelt sich um ein sehr innovatives Konzept, das aus sechs interaktiven Spielgeräten besteht, die alle folgendes gemein haben: Sie fördern die motorischen und kognitiven Fähigkeiten der Spieler sowie deren Teamgeist, Merkfähigkeit, Kreativität und ihre Reaktionszeit.“

Das Indoor-Portfolio des Freizeitparks soll sogar noch erweitert werden, denn für die Wintersaison 2017 verkündet das FORT FUN die Vergrößerung der L.A.B.S. um eine moderne Jump Arena.

1. Entwurf, Änderungen noch möglich! / Foto: FORT FUN Abenteuerland

„Sprunghallen zeichnen sich durch eine hohe Beliebtheit aus und bieten Spaß und Action für jedes Alter“, erklärt Sievering. „In unserer Region wird dies das erste Angebot dieser Art sein und auf ca. 780 Quadratmetern mit vielen verschiedenen Sprungelementen wie Trampolinen, Kletterwänden, Sprungtürmen und Geschicklichkeits-übungen für ausgelassene Begeisterung unserer Gäste sorgen.“ Insgesamt wird der Freizeitpark in den nächsten drei Jahren 1,2 Millionen Euro in die Erweiterung der L.A.B.S. investieren.

Alle Neuheiten 2017 in der Übersicht!

 Unser Videoclip zu den FORT FUN L.A.B.S.

Kommentar verfassen