Foto: LEGOLAND Deutschland Resort

Neue Themenwelt LEGO NINJAGO WORLD im LEGOLAND Deutschland Resort feierlich eröffnet

Am Samstag startete LEGOLAND Deutschland Resort mit einer spektakulären Neuheit in die Saison: Stargast Lilly Becker und ihr Sohn Amadeus eröffneten die LEGO NINJAGO WORLD mit einem lauten Gongschlag und ließen sich anschließend eine Testfahrt mit dem interaktiven 4D-Fahrspaß LEGO NINJAGO The Ride nicht nehmen.
Foto: LEGOLAND Deutschland Resort
Eine  actiongeladene Ninja-Themenwelt auf rund 7.000 Quadratmetern mit einer turbulenten interaktiven 4D-Fahrattraktion, vielen spannenden Abenteuern und LEGO Modellen aus über einer Million Steinen – das erwartet die Besucher in der LEGO NINJAGO WORLD im LEGOLAND Deutschland. Am vergangenen Samstag wurde der neue Themen bereich im Familienfreizeitpark im bayrischen Günzburg feierlich eröffnet und zwar per Gongschlag durch Model Lilly Becker und ihren Sohn Amadeus. Durch die Eröffnungs-Show führte Moderator Tommy Scheel.
Nach dem offiziellen Part machten sich Lilly Becker und Amadeus auf zu einer ausgedehnten Erkundungstour durch die LEGO NINJAGO WORLD und testeten alle Ninja-Trainingsstationen auf Herz und Nieren. Besonders angetan zeigten sich Mutter und Sohn von LEGO NINJAGO The Ride, dem Herzstück des neuen Themenbereichs. Bei diesem außergewöhnlichen 4D-Fahrspaß greifen kleine und große Gäste dank einer innovativen Handgesten-Technologie durch die bloße Bewegung ihrer Hände aktiv ins Geschehen ein und können so etwa Licht blitze, Feuerbälle oder Eisfontänen auf virtuelle Gegner schleudern.
Foto: LEGOLAND Deutschland Resort
„Amadeus und ich sind total begeistert“, so Lilly Beckers Fazit. „Es ist einfach unfassbar, wie realistisch die 3D-Trainingssituationen in LEGO NINJAGO The Ride umgesetzt sind. Nebel und Licht machen die 4D-Illusion perfekt. Hier steckt ganz viel Liebe zum Detail drin. Als plötzlich der böse Schlangenmeister vor uns auftauchte, waren Amadeus und ich wirklich beeindruckt und haben alles gegeben, um ihn mit unseren Ninjakräften zu vertreiben.“

Kommentar verfassen