Foto: Zoologischer Garten von Thoiry

Paris: Nashorn erschossen und Horn geraubt!

Ein oder mehrere bisher unbekannte Täter sind der Süddeutschen Zeitung zufolge in der Nacht gewaltsam in den Zoologischen Garten von Thoiry eingedrungen. Sie schossen einem weißen Nashorn mit 3 Schüssen in den Kopf und sägten anschließend dem toten Tier mit einer Kettensäge das Horn ab.

Die Süddeutsche beruft sich in ihrem Artikel auf die französische Boulevardzeitung Le Parisien. Demnach sollen es die Täter sogar auf alle 3 im Zoo lebenden Nashörner abgesehen haben, wurden aber vermutlich von irgend etwas gestört. 5 Mitarbeiter des Tierparks leben auf dem Gelände. Der Direktor des Zoos Thierry Duguet sagte, dass die Nashörner zu den größten Attraktionen des Tierparks zählen.

Die Ermittler geben den Wert eines solchen Horns mit 30.000-40.000 Euro an.

Foto: Zoologischer Garten von Thoiry
 

Kommentar verfassen