Foto:Polizeipräsidium Neubrandenburg

Gebäudebrand in Karls Erlebnis-Dorf bei Zirkow

Am 19.09.2021 gegen 05.30 Uhr ging in der Rettungsleitstelle der Feuerwehr der Notruf zu einem Brand ein. Zum Einsatz kamen die Freiwilligen Feuerwehren Zirkow, Lancken-Granitz, Binz, Bergen und Putbus mit insgesamt 50 Kameraden. Ein Nebengebäude brannte bei Eintreffen der Feuerwehr im vollen Ausmaß. Das Feuer konnte gelöscht werden, dass Gebäude wurde so stark in Mittleidenschaft gezogen, dass Einsturzgefahr besteht. Personen kamen nicht zu Schaden. Nach derzeitigem Stand entstand ein Schaden von mehreren 100.000 Euro. Zur Feststellung der Brandursache hat die Kriminalpolizei ihre Ermittlungen aufgenommen. Ein Brandursachenermittler wurde durch die Staatsanwaltschaft Stralsund angefordert.

Foto: Krals- Erlebnis- Dorf ( Bild vor dem Gebäudebrand )

Karls hat sich vor kurzem wie folgt auf dem Sozial- Media Channel dazu geäußert:

„Liebe Fans,
ihr habt es schon gehört: Unser Dorf-Grill in Zirkow hat die Nacht gebrannt. Darüber sind wir sehr traurig!🥺
Zum Glück ist niemandem etwas passiert.🙏
Wir möchten an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön❤️ an alle beteiligten Feuerwehren🚒 und Helfern aussprechen.
Der Brand wurde schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht.
Wir haben sofort mit den Aufräumenarbeiten🧹 begonnen und werden natürlich einen neuen wunderschönen Dorf-Grill für euch bauen.🥰
➡️Unser Erlebnis-Dorf in Zirkow bleibt weiter für euch zum Shoppen, Verweilen und Genießen geöffnet.🍓
Text und Bild: Pressestelle Polizeipräsidium Neubrandenburg

Kommentar verfassen