Foto: HANSA-PARK

HANSA-PARK: Fortschritte bei den Neuheiten 2017

Der HANSA-PARK arbeitet weiter fleißig an den Neuheiten für die kommende Saison. Neben dem verbesserten Rückwärtsfreifall XXL bei KÄRNAN (wir berichteten), werden auch 2 komplett neue Fahrgeschäfte in dieser Saison eröffnet.

Foto: HANSA-PARK

KÄRNAPULTEN wird gleich in der Nähe des KÄRNAN gebaut. Der Sky Fly aus dem Hause Gerstlauer Amusement Rides wird 22m hoch werden. Durch das gleichmäßige hin und her bewegen gerät man immer mehr ins trudeln. Wenn es dann zum Überschlag kommt und man sich immer weiter drehen möchte, läßt man nun die Flügel in dieser Position. Der HANSA-PARK hat nun ein neues Artwork zu Kärnapulten veröffentlicht.[embedyt] http://www.youtube.com/watch?v=9j6UUSUtAw8[/embedyt]

Auch „Der Kleine Zar – Meine erste Achterbahn“ macht Fortschritte. Zuletzt erfuhren wir, dass der Zug angekommen ist. Nun befindet er sich bereits auf den Schienen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zu seinem 40. Jubiläum in diesem Jahr, hat der HANSA-PARK auch eine neue Musik für die Parade komponieren lassen. Der Park beschreibt die Musik mit: „Musik, die sowohl froh als auch ein Stück weit majestätisch ist. Die Eleganz und Größe vereint, gleichzeitig aber auch schwungvoll ist und einen Beat hat, welcher die Zuhörer mitgehen lässt. Sie ist emotional und wird die Parade zu einem noch schöneren Erlebnis machen.“
Es soll auch ein komplett neues Paradefahrzeug geben, das möglicherweise schon mal einen Hinweis auf zukünftige Projekte des Parks gibt. Mehr verrät der Park aber noch nicht.

Wir werden noch vor dem Saisonstart (07. April 2017) den HANSA-PARK besuchen. Dabei werden wir uns den aktuellen Stand der Neuheiten ansehen und den verbesserten Rückwärtsfreifall von KÄRNAN testen. Also schön dran bleiben!

 

Kommentar verfassen