Jungfernfahrt über Klugheim

Gestern mußte es noch verschoben werden, aber schon einen Tag später spielte das Wetter mit. Die Taufe und die Jungfernfahrt des neuen Phantasialand Heißluftballons konnte stattfinden. Der Ballon, der in der Flotte von Skytours Ballooning zum Einsatz kommen wird zukünftig, wurde von dem deutschen Heißluftballonhersteller Schroerder fire balloons gebaut. Mit seinen 40m Höhe und 28m Durchmesser ist einer der Großen und kann somit von Skytours Ballooning im Winter bei der Alpen Überquerung eingesetzt werden. Ort des Geschehens war der Kaiserplatz in Berlin, wo der 8500m3 große Ballon aufgeblasen wurde.
Neben dem Piloten haben bis zu 12 Personen Platz in der Gondel. Ab 09:15 Uhr erhob sich dann langsam der Heißluftballon und richtete sich langsam auf.
Die Passagiere wurden sogleich als Gewicht in die Gondel gebeten und Mitarbeiter von Skytours und vom Park hielten den Ballon an Seilen gerade, da ein wenig Wind über den Kaiserplatz wehte.
Die ehrenvolle Aufgabe den neuen Heißluftballon des Parks zu  taufen, wurde der Pressesprecherin des Phantasialandes Birgit Reckersdrees zuteil. Sie taufte nicht nur den Ballon, sondern gleich auch die bereits im Korb befindlichen Passagiere.  (siehe Video am Ende des Berichts)
Und dann war es soweit, der Heißluftballon wurde immer weiter mit heißer Luft gefüllt und konnte nur mit Kraftanstrengungen am Boden gehalten werden. Der Ballon mußte schnell an Höhe gewinnen, damit er es zügig über die Gebäude der Tribüne am Kaiserplatz hinweg schaffte.

Das Haupteinsatzgebiet des Ballon wird NRW sein und so wird der Ballon bald schon über unser Köpfen schweben und bei diversen Veranstaltungen zu sehen sein.

Der Heißluftballon mit den Gewinnern des Phantasialand Gewinnspiels und ein paar Mitarbeiter des Parks, die ebenfalls ausgelost wurden, hob um 09:30 Uhr unter den Augen von Phantasialand Besitzer Robert Löffelhard und unter dem Applaus der umherstehenden Parkbesucher und Mitarbeiter ab. Die Aussicht, die sich den Passagieren als Erstes bot, hätten wir nur zu gerne auch einmal! Der Ballon flog direkt über Klugheim hinweg und stieg immer höher und höher.
Wir  gratulieren dem Park zur gelungen Jungfernfahrt des neuen Heißluftballons und wünsche allseits eine gute Fahrt!

Technische Daten im Überblick:
Aufschrift: Phantasialand
Kennzeichen: D-OOPH
Hersteller: Schroeder fire balloons (D)
Muster/Typ: G 85/24
Höhe: 40m
Durchmesser: 28m
Volumen: 8500m3
Kapazität: 12 Gäste + Pilot
Standort: Köln
Einsatzgebiet: NRW