Tag der Herzen im Fort Fun Abenteuerland

Am Donnerstag, 15.09.2016 fand zum mittlerweile 8. Mal im FORT FUN Abenteuerland der „Tag der Herzen“ statt. Während der Park normalerweise im September immer nur Dienstags, Samstags und Sonntags geöffnet ist, wurden an diesem Tag nur für behinderte Menschen und deren Begleiter die Tore geöffnet. Alle 2 Jahre bietet der Park Gästen mit körperlicher und geistiger Behinderung einen kostenlosen Tag in Sauerlands Freizeitpark!img_2221Rund 800 Menschen mit Beeinträchtigungen und 400 Begleiter nahmen in diesem Jahr die Einladung dankend an. Wir haben eine Schule getroffen, die mit ihren 188 Kindern im Alter von 6 bis 18 Jahren da war und einen riesigen Spaß hatten! Aber auch ältere Menschen nahmen das Angebot des Parks an und hatten sichtlich Freude auf den verschiedenen Attraktionen!  img_2212 Damit ein solches Event möglich ist, bedarf es viel Hilfe!  Für dieses in NRW einmaligen Charity Event haben die Fachwelt Olsberg und die Werbegemeinschaft Bestwig in Zusammenarbeit mit der Volksbank Sauerland eine Sparschweinaktion gestartet, mit welcher den Gästen ein Proviantpaket finanziert wurde. Die Brauerei C. & A. Veltins spendierte 15 Kästen Fassbrause für die freiwilligen Helfer und bei dem tollen Wetter konnte man die gut gebrauchen.img_6968Neben rund 60 Mitarbeitern, die an diesem Tage sich ehrenamtlich bereit erklärt hatten mitzuwirken, kamen auch externe freiwillige Helfer im Park zum Einsatz. Die Firma Westnetz stellte 30 Auszubildene frei und weitere 10 Mitarbeiter der Firma sowie 7 Mitarbeiter der Volksbank Sauerland haben sich extra einen Tag Urlaub genommen um ebenfalls helfen zu können. dsc07006Der „Tag der Herzen“ hat seinen Namen wirklich verdient! Wir haben selten so viel Spaß in den Gesichtern gesehen und hier meinen wir nicht nur die Gäste! Auch die Mitarbeiter des Parks und die freiwilligen Helfer hatten eine große Freude! Für die Azubis von Westnetz war es auch mal die Möglichkeit an Fahrgeschäften mit zu arbeiten und so halfen sie zum Beispiel den körperlich und geistig behinderten Besuchern in die Boote oder halfen beim anschnallen in den Achterbahnen und Karussells.img_2484Neben der Tatsache das ein Freizeitpark Besuch für Behinderte Menschen an Besucherstarken Tagen sehr schwierig ist und sie so ungestört einen Tag im Park erleben konnten, konnte mancher Besucher Dinge erleben, die ihm sonst nicht so einfach möglich sind, wie zum Beispiel das Steuern eines motorgetriebenen Autos. img_2245Natürlich war auch für reichlich Unterhaltungsprogramm vom FORT FUN Abenteuerland gesorgt worden! Kapitän Schwarzbart und seine Meute gingen auf große Schatzsuche.img_2196Das der Kapitän sich aber nicht nur auf der rauhen See zu Hause fühlt, sondern auch auf einer Achterbahn zeigte er im Anschluss an die Schatzsuche.img_2291Vor dem Westernsaloon wurde musikalisch für Stimmung gesorgt. Hier stand mitsingen und klatschen auf dem Programm und die Gäste machten mit großer Freude mit!
img_2323
img_2443Zwei dürfen im Fort Fun nie fehlen und so waren natürlich auch Sheriff Fuzzy und
Funny Fux Jr. im Einsatz. Sheriff Fuzzy trat mit seinen Kollegen mehrfach im Western Saloon mit der Live Show „Der Quacksalber“ auf. Auch hier wurden die Gäste mit eingebunden und waren schwer begeistert! Es gab viel zu lachen und zu staunen wenn plötzlich ein Tisch über die Bühne schwebte!img_2382Als es dann zum Schluss langsam Richtung Ausgang ging, wollten alle noch mal schnell eine Runde auf Rio Grande drehen und manche bekamen einfach nicht genug! Gäste, Helfer, Mitarbeiter und auch wir werden den Tag so schnell nicht vergessen und den Tag im Herzen behalten.
Vielen lieben Dank an alle die diesen Tag ermöglicht haben!img_2499