Foto: Schwaben Park

Schwaben-Park startet mit Blockhütten, Goldrausch, Dschungelgolf & Piratenschiff in die neue Saison

Auch der Schwaben Park feiert in diesem Jahr ein Jubiläum. Seit 45 Jahren gibt es den Freizeitpark in Kaiserbach (Nord-Östlich von Stuttgart) mittlerweile und in diesem Jahr warten auf die Besucher ein neues Feriendorf und 3 neue Attraktionen.

Wunderschöne Blockhütten wurden für das Feriendorf gebaut. Derzeit  hofft der Park, dass die Hütten ab dem 01. Juni 2017 für die ersten Gäste buchbar sind. Zunächst wurden jetzt 5 Hütten gebaut und damit der Grundstein für das Feriendorf gelegt. Die Blockhäuser haben zwei Schlafzimmer, ein Badezimmer und eine Küche. Knapp 40 Quadratmetern  für bis zu fünf Personen stehe n den Gästen zur Verfügung. Die Hütten verfügen über eine moderne Fußbodenheizung. Und natürlich hat jede Hütte seine eigene Terrasse, auf der man gemütlich zusammen sitzen oder gemeinsam speisen kann. Zum Feriendorf gehört auch ein Spielplatz und ein Grillplatz.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das alte Wikingerschiff musste für das neue größere Piratenschiff weichen. Die neue Schiffschaukel wird 18 Meter lang und 7 Meter breit sein. Ihre Masten des Piratenschiffs werden  12 Meter in die Höhe ragen. 42 Piraten haben pro Fahrt Platz auf dem Schiff. Derzeit wird der Bauplatz vorbereitet.

Foto: Schwaben Park

Die Schiffschaukel kommt von Metallbau Emmel und auch hier ist man fleißig bei der Arbeit!

Foto: Schwaben Park

Ganz neu ist das Schwarzlicht Minigolf. Die Modelleisenbahn wurde abgebaut und so wurde Platz geschaffen für 16 Bahnen auf über 250qm. Thematisch hat man sich den Dschungel zum Thema genommen.

Und dann dürfte ein Gold Rausch in der kommenden Saison im Park ausbrechen, wenn die Kids im Bachlauf auf die Suche nach den Gold-Nugget gehen. „Gold Mine“ heißt die neue Attraktion bei dem man selber nach Gold schürfen bzw. sieben  kann.

Foto: Schwaben Park

Der Schwaben startet am 08. April in die Saison und bis dahin gibt es noch viel zu tuen. Denn auch neben den Neuheiten wurde fleißig im Park gearbeitet. Der Koi-Karpfen Teich wurde  von 70 Tausend auf 100 Tausend Liter vergrößert und das Schwaben Park Restaurant wurde komplett umgebaut. Neuer Boden, abgetrennter Bereich für Geburtstagsfeiern, neue  Wandgestaltung und 2 große künstliche Bäume sorgen für eine komplett neue Atmosphäre! Die Boote der Wildwasserbahn wurden ebenfalls neu gestrichen.

Foto: Schwaben Park

 Alle Neuheiten 2017 in der Übersicht!

Kommentar verfassen