Foto: Christian G. im Auftrag von Freizeitpark News NRW

Symbolica: Palast der Fantasie – 3 neue Themenfahrten 2017 im Efteling – Aktuelle Bilder der Baustelle!

Der größte Freizeitpark der Niederlande baut mit der Symbolica auch seine größte und zu gleich teuerste Neuheit in der 65-jährigen Parkgeschichte. Mit „Symbolica: Palast der Fantasie“ beschert Efteling uns Besuchern nicht nur gleich interaktive 3 Themenfahrten für die ganze Familie, der Park schafft mit dem Schloß und seinen vielen hohen Türmen ein neues Wahrzeichen mitten im Park.

Die drei Routen der verschiedenen Themenfahrten erzählen jede ein komplett eigenständiges Abenteuer auf der Reise durch den Palast der Fantasie. So entdecken die Besucher die magischen und verborgenen Zimmer von Symbolica.
Bereits im letzten Jahr wurden erste Artworks veröffentlicht, wie der Palast einmal von innen aussehen soll. Eine riesige Treppe, prunkvolle Säulen, Vorhänge und Gemälde sollen Symbolica zu einem wahren Märchenschloß werden lassen. Hier wird uns der König zu einer Audienz bitte.

Foto: Efteling

In den vergangenen Tagen hat der Park eine Übersicht über das Schloß, den Schloßgarten auf dem Dach und den Anstellbereich vor dem Schloß veröffentlicht. Im Schloßgarten (rechts im Bild) kann man sehr gut die 800 Solar Module erkennen, die für „grünen Strom“ zukünftig sorgen sollen (dunkel grau).

Foto: Efteling

Wenn wir uns den Anstellbereich links unter des Schlosses ansehen, wirkt dieser nicht nur unendlich lang, er scheint auch sehr verwirrend. Daher haben wir mal in dem Plan etwas eingezeichnet und haben neben dem normalen Anstellbereich, auch etwas wie eine Single Rider Line ausgemacht. Diese würde auch Sinn ergeben, denn wir werden in den 3 Themenfahrten in 6-sitzigen Fahrzeugen unterwegs sein später und so könnten leere Plätze aufgefüllt werden. So etwas wie Fast- oder Quick-Pässe gibt es im Efteling nicht. Die Rot-Braune Linie stellt den normalen Anstellbereich dar mit ihrer längst möglichen Verlängerung. In Lila haben wir kenntlich gemacht, wo dieser Wartebereich am besten verkürzt oder auch verlängert werden kann. Die Blaue Linie stellt die von uns gemutmaßte Single Rider Line dar. Das heißt wir haben nur einen Wartebereich für alle 3 Themenfahrten, was die Länge dieses Wartebereiches erklärt. Somit sollte es auch relativ zügig am voran gehen, selbst wenn mal eine Fahrt ausfallen sollte.

Foto: Efteling / Bearbeitung: Freizeitpark News NRW

Derzeit sieht vor allem der Bereich um das Schloß noch mehr nach einer Baustelle aus. Von dem Brunnen mit seinen Fontänen, der vor den Eingängen zu den beiden Wartebereichen entstehen soll, ist noch nichts oder nicht viel zu sehen. Die Höhle in den Felsen müßte der Mitarbeiter Eingang sein. Wir konnten das aber auf der Übersicht des Parks nicht vollständig entziffern leider.

Foto: Christian G. im Auftrag von Freizeitpark News NRW
Foto: Christian G. im Auftrag von Freizeitpark News NRW

Rechts von der Burg (wenn man auf das Hauptportal der Symbolica schaut) werden die beiden Anstellbereiche wieder zusammen kommen und parallel eine große Treppe hoch führen bis zu den beiden großen Türen in der Front des Schlosses. Die Single Rider Line wird dann von links kommen und direkt an dem Felsen unterhalb der Symbolica entlang gehen. Der normale Wartebereich wird bei seiner längsten Ausdehnung von rechts kommen. Dort wo in der Übersicht des Parks im normalen Wartebereich die Strecke in Quadraten verläuft, werden Dächer oder Häuser über dem Weg sein.

Foto: Christian G. im Auftrag von Freizeitpark News NRW

Wie ihr seht hat der Park noch innerhalb und außerhalb der Symbolica viel zu tuen. Die Eröffnung ist für Sommer 2017 vorgesehen. Aber ihr könnt bis dahin schon mal an unserem „Efteling Symbolica Gewinnspiel“ auf Facebook teilnehmen. Es gibt 2 Freikarten für Efteling zu gewinnen! Anfang März werden wir das nächste Mal nach Efteling fahren und uns die Baustelle selber vor Ort anschauen. Vielleicht haben wir dann schon weitere Neuigkeiten für euch!

Alle Neuheiten 2017 in der Übersicht!


Der Video Baublog

Folge 1

Folge 2

Folge 3

Kommentar verfassen