Foto: Tripsdrill

Tripsdrill: Mit Volldampf in die neue Saison!

Am 2. April startet der Erlebnispark Tripsdrill bei Stuttgart wieder in die neue Saison! Über 100 originelle Attraktionen im Erlebnispark, mehr als 60 Tierarten im zugehörigen Wildparadies und außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten im Natur-Resort garantieren wieder jede Menge Abwechslung für Groß und Klein. 

Saisonstart am 2. April 
Pünktlich am 2. April 2022 startet der Erlebnispark Tripsdrill in die neue Saison. Mit über 100 originellen Attraktionen für die ganze Familie ist ein erlebnisreicher Aufenthalt garantiert. Wer es rasant mag, wird ganz besonders die Achterbahnen in Tripsdrill lieben: „Hals-über-Kopf“ und „Volldampf“ bilden zusammen eine spektakuläre Doppelanlage, bei der sich die Streckenführung der zwei Bahnen mehrfach kreuzt. Der Themenbereich rund um die beiden Neuheiten wurde zum Saisonstart um einen Kinderspielplatz und einen Gastronomiebereich ergänzt. Für Erfrischung, nicht nur an heißen Tagen, sorgen spritzige Wasserschussfahrten wie die Badewannen-Fahrt zum Jungbrunnen oder das Waschzuber-Rafting. Gemächlicher geht es bei zahlreichen Kinder- und Familienattraktionen zu. Die Kleinsten können sich auf der Spielewelt „Sägewerk“, einem der größten Abenteuerspielplätze in Süddeutschland, richtig austoben. Sollte das Wetter einmal nicht so ganz mitspielen, ist der Nachwuchs im Indoor-Spielebereich „Gaudi-Viertel“ bestens aufgehoben.

Das Besondere an Tripsdrill: Der Park ist entsprechend des Themas „Schwaben anno 1880“ gestaltet. Seit über 90 Jahren werden in Deutschlands erstem Erlebnispark die Geschichten des Ländles zum Leben erweckt: Von der alten Sage der „Altweibermühle zu Tripsdrill“, über den „Schneider von Ulm“, die „Schwäbische Eisenbahn“ bis hin zu den „Sieben Schwaben“. Innovative Neuheiten und moderne Technik treffen in Tripsdrill auf eine schwäbische Idylle – eingerahmt von Weinbergen, Obstwiesen und Wäldern. Schon zum sechsten Mal wurde Tripsdrill als bester Erlebnispark Europas (< 1 Mio. Besucher) ausgezeichnet.

Aktionen im Frühjahr
Am Samstag, 9. April, ist der Besuch für Familien und Freundeskreise im Rahmen des Aktionstags „Mit Kind & Kegel“ besonders günstig: Kleingruppen erhalten Einlass für € 26,00 pro Person (bei mindestens 5 zahlenden Personen pro Gruppe). Kurz darauf, vom 14. bis 24. April, herrscht Osterstimmung in Tripsdrill. Farbenfrohe Schmetterlinge aus Holz in den Bäumen und ein geschmückter Brunnen sorgen für ein fröhliches Ambiente. Beim großen Ostereier-Suchspiel durch den ganzen Park können Besucher nicht nur unvergessliche Tage, sondern auch einzigartige Übernachtungen in Baumhäusern und Schäferwagen gewinnen.

Foto: Erlebnispark Tripsdrill

Bärenstarke Erlebnisse im Wildparadies – und das seit 50 Jahren
Das zugehörige Wildparadies erweckt die Neugier zum Tier – und das schon seit 50 Jahren: 1972 wurde es als „Wildpark Stromberg“ gegründet. Heute ist es auf einer Fläche von 47 ha das Zuhause von über 60, meist einheimischen Tierarten. In weitläufigen Freigehegen können die Besucher auf Tuchfühlung mit zahmen Hirschen gehen und sie sogar füttern. Um 11.30 und 15.30 Uhr gibt es an der Falknertribüne die große Flugvorführung der Greifvögel zu bestaunen. Die Fütterung der Fischotter erfolgt um 13.45 Uhr. Anschließend, um 14.30 Uhr, geht es dann mit dem Wildhüter weiter zur Fütterung von Wolf, Luchs, Bär & Wildkatze (alle Programmpunkte täglich außer freitags). Große und kleine Entdecker können auf dem Walderlebnispfad, dem Barfußpfad und auf dem großen Abenteuerspielplatz die Natur des Waldes mit allen Sinnen erleben. Die Wildsau-Schenke lädt mitten im Wald zu einer Stärkung mit deftigen Leckereien ein.

Das große Jubiläum muss natürlich tierisch gefeiert werden: Am Wochenende 7./8. Mai geht es daher unter dem Motto „Bärenstarke 50 Jahre! Das große Jubiläumswochenende“ hoch her – mit abwechslungsreichen Mitmach-Aktionen, beeindruckenden Vorführungen und unvergesslichen Tierbegegnungen. Dazu gibt es ganz viel Wissenswertes zum Thema Tiere und Natur.

Naturnaher Kurzurlaub im Natur-Resort Tripsdrill
Wenn die Natur im Frühjahr erwacht, die Störche klappern und das zarte Grün aus den Bäumen sprießt, ist eine Übernachtung im Natur-Resort Tripsdrill genau das Richtige. Die 20 Schäferwagen sind komfortabel mit jeweils vier Betten eingerichtet und verfügen über Heizung, Kühlschrank/ Minibar, Kaffeemaschine, Waschbecken und TV. Den Gästen, die in den Schäferwagen übernachten, steht ein thematisiertes Badehaus zur Verfügung. 28 Baumhäuser bieten Hotelkomfort in luftigen Höhen, inklusive Aufenthaltsbereich mit Flachbildfernseher, Kühlschrank/ Minibar und Kaffeemaschine sowie einem eigenen Sanitärbereich mit Dusche und WC. Eine Fußbodenheizung sorgt auch an frischen Frühlingstagen für wohlige Wärme. W-LAN ist sowohl in den Baumhäusern als auch in den Schäferwagen kostenfrei verfügbar. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet in der Wildsau-Schenke und der Eintritt ins Wildparadies sind bei der Übernachtung inklusive. Über den Winter wurde das Natur-Resort um neue Baumhäuser erweitert, die schon bald buchbar sein werden.

Preise und Öffnungszeiten
Der Erlebnispark Tripsdrill hat vom 2. April bis einschließlich 6. November 2022 täglich geöffnet. Der Eintritt beträgt für Erwachsene € 38,00 und für Kinder und Senioren € 33,00. Kinder unter 4 Jahren erhalten freien Einlass. Das zugehörige Wildparadies ist im Tages-Pass inklusive, kann aber auch separat besucht werden. Tickets sind ausschließlich tagesdatiert im Online-Shop erhältlich (shop.tripsdrill.de). Aufgrund der Corona-Situation sind Abweichungen im Angebot nicht auszuschließen. Besucher werden gebeten, sich vorab auf www.tripsdrill.de über die geltenden Regelungen sowie die tagesaktuellen Öffnungszeiten zu informieren.

Spartipp: Wenn man Tripsdrill mehrfach im Jahr besuchen möchte, lohnt sich der Jahres-Pass. Dieser rentiert sich schon ab dem dritten Besuch und gilt volle 12 Monate ab Ausstellungsdatum – sowohl im Erlebnispark als auch im ganzjährig geöffneten Wildparadies.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.